Holzspielhaus – für kleine Abenteurer

HolzspielhausHolzspielhaus

Wenn Sie einen Garten Ihr Eigen nennen und eine tolle Spielmöglichkeit für Ihr Kind suchen, dann ist ein Holzspielhaus eine ausgezeichnete Idee. Hier können sogar die Kleinsten mit spielen, aber auch größere Kinder haben Ihre Freude daran.
Während kleinere Kinder in einem Holzspielhaus gerne mit Puppengeschirr kochen, oder mit Puppen, Teddys oder auch mit Bausteinen spielen, nutzen größere Kinder das Haus gerne als einen Rückzugsort. Hier können Sie in Ruhe lesen, malen, spielen oder sich mit Ihren Freunden treffen. Je nach Größe des Hauses kann hier Ihr Kind sogar seinen Geburtstag mit seinen Freunden feiern. Ein weiterer Pluspunkt von dem Holzspielhaus ist, dass Ihr Kind im Haus auch ganz toll bei Regen spielen kann. Hier ist es dann sogar richtig gemütlich. Es gibt auch viele tolle Möglichkeiten, wie Sie das Holzspielhaus für Ihr Kind gestalten können. Da es aus Holz ist, haben Sie die Möglichkeit, dass Haus nach Ihren Vorstellungen zu streichen. So können Sie daraus etwa schnell und einfach die Villa Kunterbunt machen. Oder Sie hängen ein paar Gardinen und Vorhänge an das/an die Fenster, so wird es richtig wohnlich. Eine ganz tolle Idee ist, wenn sie eine kleine Klingel an die Tür bauen. Jetzt kann der Besuch klingeln und Ihr Kind kann sich vorstellen, es hätte ein echtes Haus. Praktisch ist es auch, wenn Sie innen einen Tisch und eine Bank einbauen, dass sich Ihr Kind bequem hinsetzen kann. Ein kleine Kiste, in der ihr Kind sein Spielzeug oder kleine Schätze lagern kann, rundet das Holzspielhaus perfekt ab.

Was sollten Sie beim Kauf eines Holzspielhauses beachten?

Bevor Sie für Ihr Kind ein Holzspielhaus kaufen, sollten Sie verschiedenes überlegen. Das Wichtigste ist, dass das Spielhaus von der Größe her in Ihren Garten passt.
Dann sollten Sie, am Besten zusammen mit Ihrem Kind überlegen, was für ein Spielhaus Sie kaufen wollen. Denn ein Holzspielhaus gibt es in verschiedenen Varianten. Da gibt es zum Beispiel die sogenannten Stelzenhäuser, die nicht direkt mit dem Boden auf der Erde stehen, sondern wie der Name schon sagt, auf Stelzen. Sie sind über eine Leiter zu erreichen und natürlich verlassen. An den meisten Stelzenhäusern ist eine Rutsche gleich mit dabei. Sie können diese Variante des Holzspielhaus auch in Kombination mit einem Schaukelgestell, einem Klettergerüst oder einer Kletterwand bekommen. Dieses ist am Besten für große Gärten geeignet. Für kleinere Gärten eignen sich am Besten die einfachen Spielhäuser, die auch für die kleinen Geldbeutel zu haben sind. Manche dieser Häuser haben zum Beispiel eine kleine Veranda angebaut haben oder einen kleinen Zaun.
Sie sehen also, Sie werden garantiert das Holzspielhaus finden, was am besten zu Ihnen passt und Ihren Vorstellungen entspricht.
Ein Beispiel ist das Kinderspielhaus JENNA. Es ist ein Holzhaus, das Sie selber zusammenbauen können. Das ist dank der ausführlichen Aufbauanleitung leicht zu schaffen. Die Dach- sowie die Wandelemente sind bereits vormontiert und brauchen später nur mit den anderen Elementen zusammen gesetzt werden. Die Montagekleinteile sind selbstverständlich im Bausatz erhalten, so dass Sie nach der Lieferung gleich mit dem Aufbau beginnen können. Außerdem verfügt das Holzspielhaus JENNA über einen Holzfußboden, einen Vorbau aus Holz, sowie eine kleine Bank. Das Holz des Hauses ist aus imprägniertem Nadelholz und kann natürlich ganz nach Ihren Wünschen von Ihnen farblich gestaltet werden. Das Holzspielhaus JENNA gehört mit den Maßen von L 131/60 cm x B 130 cm x H 148 cm (Außenmaße) zu den kleineren Häusern und passt so in fast jeden Garten. „Klein aber mein“ ist hier ein passendes Motto!
 

Check Also

Kleinkindschaukel

Kleinkindschaukel ab 6 Monaten

Kleinkindschaukel Kein Spielgerät erfreut sich bei Kindern größerer Beliebtheit als die Schaukel. Auch schon für …

Pop